Skip to main content

Offshore-Einsätze

Im Offshore-Bereich bieten wir Service im Bereich der Elektro- und Automatisierungstechnik an.

 

Hardanger Abkommen

Die medizinischen Versorgungsmöglichkeiten bei Offshore-Arbeitsplätze sind deutlich eingeschränkt. Daraus ergeben sich besondere Anforderungen und Bedingungen für die Eignungsuntersuchung und Betreuung der Mitarbeiter/innen.

In Großbritannien, den Niederlanden und Norwegen haben Betreiber von Offshore-Anlagen, besonders von Gas- und Öl-Plattformen, entsprechende Regelwerke über die besonderen Anforderungen an die Arbeiter hinsichtlich physischer und psychischer Fitness und einen Katalog der medizinischen Eignungsuntersuchungen aufgestellt.

Um den Arbeitnehmern einen reibungslosen Wechsel zwischen Anlagen oder Untersuchungsstellen zu gewährleisten, wurde eine gegenseitige Anerkennung ihrer Eignungszertifikate im so genannten „Hardanger Abkommen“ vereinbart.

 

 

Zertifizierte Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter sind nach folgenden Kriterien zertifiziert bzw. für den Offshore-Einsa

  • Medizinische Offshore-Tauglichkeit (nach den Vorgaben der UKOOA)
  • Basic Offshore Safety Introduction & Emergency Response Training (NOGEPA 0.5A/B)